Ausschreibung
Bezahlte Masterarbeit im Projekt „DigitAS – The Digital, Affects and Space“
Institut für Geographie, Universität Innsbruck (6h/Woche für 6 Monate)

Thema: Öffentliche Parks in den sozialen Medien

Worum geht es?
Am Institut für Geographie der Universität Innsbruck läuft seit Frühjahr 2019 das von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften geförderte interdisziplinäre Projekt „DigitAS – The Digital, Affects and Space“ unter der Leitung von Prof. Dr. Tabea Bork-Hüffer.
Gegenstand des Projekts ist die Entwicklung von neuen Methodenkombinationen, um besser erforschen zu können, wie die Nutzung von Social Media auf Augmented Reality-Geräten (z.B. Smartphones) in öffentlichen Parks das Erleben dieser Räume verändert. Dazu werden klassische qualitative Interviews mit mobilen Eye-Tracking-Verfahren kombiniert.
Die Masterarbeit soll die Datenerhebung des Forschungsprojekts vorbereiten. Gegenstand der Masterarbeit ist daher die systematische Recherche und Analyse aller Social Media-Inhalte zu den beiden österreichischen Parks Rapoldi-Park (Innsbruck) und Venediger Au-Park (Wien). Dabei geht es nicht nur um aktuell kursierende Inhalte, sondern um eine möglichst vollständige Zusammenstellung aller Social Media-Inhalte, die bis heute zu diesen Parks im Internet gepostet wurden.

Wann?
Start: So bald wie möglich.
Der / die geeignete Kandidat/in wird als studentische Hilfskraft im Projekt „DigitAS“ mit 6 h/Woche
für 6 Monate beschäftigt.

Wer?
Geeignete Masterkandidaten (m/w/d) haben

  • grundlegende methodische Kenntnisse der Inhaltsanalyse,
  • Erfahrungen in Onlinerecherchen,
  • Wissen zu Social Media (Plattformen, Formate, Prozesse),
  • Interesse am Verfassen ihrer Masterarbeit auf Englisch,
  • Interesse an einem Einblick in ein Grundlagenforschungsprojekt mit der Einladung zur Teilnahme an Meetings und Schulungen
  • und sind teamfähig.

Interessierte melden sich bitte bis 22.11.2019 per E-Mail bei:
Dr. Katja Kaufmann, Institut für Geographie, Universität Innsbruck,
katja.kaufmann@uibk.ac.at

Bewerbungsunterlagen

Der Email sollten folgende Unterlagen beigefügt werden:

  1. eine Übersicht der bisher belegten Kurse (inkl. Noten)
  2. ein kurzes CV
  3. ein mindestens 2-seitiges Motivationsschreiben auf Englisch, in dem die Motivation für die
    Arbeit, ggf. bestehende thematische und methodische Vorkenntnisse sowie erste Ideen für
    die Umsetzung der Masterarbeit beschrieben werden.

Weiterführende Infos zum DigitAS-Projekt: https://digitas.mountainresearch.at
Weiterführende Infos zu unserer Arbeitsgruppe: https://www.transient-spaces.org

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!