research talk Anjana Ramkumar

Urban Futures in Südostasien.
Stadtentwicklung, Transformationen, Zukunftsperspektiven

 

Südostasien (SOA) und insbesondere die urbanen Räume in Südostasien zählen zu den dynamischsten und gleichzeitig hochdiversen Regionen unserer Erde. Während kleinere Staaten wie Singapur und Brunei nahezu komplett urbanisiert sind, wird in anderen südostasiatischen Ländern wie Kambodscha oder Laos eine „Wucht der Urbanisierung“ (WBGU 2016: 5) in den nächsten Jahrzehnten erwartet. In dieser Vertiefungsrichtung werden unterschiedliche urbane Transformationsprozesse mit ihren historischen Pfadabhängigkeiten analysiert und gefragt, was diese Entwicklungen für die Transformation in Richtung Nachhaltigkeit und die Städte der Zukunft bedeuten.

Urbanisierung und Entwicklung sind komplexe Prozesse, die eng miteinander verwoben sind. Somit sind auch die Themen und Perspektiven sehr vielfältig, aus denen Urbanisierungsprozesse in ihren strukturellen, aber auch sozialräumlichen Dimensionen erfasst werden können. In dieser Vertiefungsrichtung werden wir uns aus zwei Richtungen der Frage nach Urban Futures nähern. Zum einen aus der Perspektive der Städteplanung sowie städtebaulichen Paradigmen und Modellen und zum anderen der gelebten und erlebten Stadt, die organisch gewachsen ist und durch ihre Bewohner gestaltet und verändert wird. Dem Geplanten steht so immer auch Ungeplantes gegenüber.

Die Vertiefungsrichtung wird zunächst theoretisch und regional eingeleitet, gefolgt von einem Inhaltsblock zu methodischen Ansätzen und der Vorbereitung und Operationalisierung der Feldforschung. Der intensive dreiwöchige Feldaufenthalt in Malaysia und Thailand dient neben dem Erkunden der Untersuchungsregion primär der Datenerhebung. Im Anschluss werden die Daten ausgewertet und der interessierten Öffentlichkeit präsentiert.

Weitere Informationen:

  • Feldaufenthalt: 3 Wochen im Februar 2021 in Malaysia und Thailand
  • Kosten: ca. 1800 € Exkursionsbeitrag plus ca. 1000 € (Flug Europa-Südostasien, individuell zu buchen)
  • Sprache: Diese Vertiefungsrichtung wird größernteils in Englisch durchgeführt

 Studiengang: Master of Science

Zeitraum: 2020-21

Logo University of Innsbruck

Lecturers:

 

Tabea Bork-Hüffer

Tabea Bork-Hüffer

Universität Innsbruck

Simon A. Bunchuay-Peth

Simon A. Bunchuay-Peth

Universität Innsbruck

© 2024
Research Group Transient Spaces & Societies

Geographisches Institut Innsbruck
Innrain 52, 6020 Innsbruck

 

 

Transient Spaces and Societies
University of Innsbruck Logo

Follow us

Logo of Twitter X
Transient Spaces and Societies